Slider

Zimmerer GmbH
Migration der PCOE Landschaft in AWS Cloud Umgebung

Unternehmensporträt

Die Zimmerer GmbH und Partner sind ein regionaler SAP-Ansprechpartner vor Ort wenn es um die schnelle, flexible und nachhaltige Betreuung von SAP-Prozessen in Unternehmen geht.

Die Ausgangssituation

Der Kunde betreibt eine SAP Landschaft bei einem Public Cloud Provider mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Vernetzung des zentral genutzten SAP Solution Manager. Die technische Anbindung der Kundensysteme zur shared Nutzung des Solution Manager muss gewährleistet sein. Ebenso muss die Anbindung der OnPremise Landschaften sowie der Cloud Landschaften der Kunden für z.B. Monitoring möglich sein. Dabei findet eine Unterteilung in sowohl öffentliche (SAP Router) als auch private Netze (interne SAP Systeme) statt.

Die Ziele

  • Migration der bestehenden Partner PCOE Landschaft in AWS Cloud Umgebung
  • Zentrale Virtual Privat Cloud mit Verbindung in Kundenumgebungen
  • Einrichtung eines zentralen Solution Manager für Kunden von ZuP
  • Zentrales Monitoring für Kunden in der Cloud

Durchführung

Als SAP PartnerEdge im Bereich Vetrieb (Value Added Reseller) müssen Zimmer und Partner ihren Kunden unter anderem den Solution Manager als auch verschieden Testsysteme zur Verfügung stellen. Der Solution Manager muss an alle Kunden Systeme angebunden werden. AWS bietet dazu die Einrichtung eines zentrales VPC an. Dieses Netz kann durch Peering an alle bestehende und zukünftige VPC Netze der Kunden angebunden werden.

Im ersten Schritt wurde so zunächst das interne VPC von Zimmerer und Partner erstellt und mit den Kundennetzen verbunden. Im Anschluss wurde der Solution Manager mit SAP Mitteln (SWPM; Load-Based) in die neue Umgebung migriert. Zusätzlich wurde eine SAP HANA, ein ERP Testsystem und ein SAP Router für die Verbindung zu SAP installiert.

AWS bietet durch ein VPC die Unterteilung in ein öffentliches und privates Subnetz, wobei die SAP Systeme im privaten Subnetz nicht über das Internet angesprochen werden können, aber Anfragen an das Internet versenden können für z.B. SAP Hinweis Downloads. Dies wird ermöglicht durch die Nutzung eines NAT Gateways im öffentlichen Subnetz und ein an das VPC angeschlossenes Internet Gateway. Die Anbindung an Kunden VPCs wird durch Peering ermöglicht. AWS bietet zahlreiche benötigte Services in einem attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis an. Für ein optimales Kosten / nutzen Verhältnis wurden auserwählte Instanzen als Reserved Instances gebucht.

Es wurde eine komplette Migration der Zimmerer GmbH Landschaft zu AWS durchgeführt. Dabei erfolgte der Aufbau eines VPCs mit öffentlichem und privaten Subnetz sowie Peering des VPCs mit Kunden VPCs in AWS inkl. Site-to-Site VPN zu on-Premise Kundennetz, um so dem Kunden die benötigten Services und Leistungsumfänge anbieten zu können.

Dieses Projekt wurde gemeinsam mit unserem n_basics Kooperationspartner Zimmerer GmbH realisiert.

 

 

Vorteile

icon_cloud

Hochskalierbare Umgebung der SAP Landschaft

icon_geschwindigkeit

Schnelle Bereitstellung neuer Hosts und SAP Systeme

icon_hybride_umgebung

Anbindung Zentral genutzter Systeme dank AWS VPC Peering

 

icon_datenbank

Zentrales Netz in der Cloud mit Peering Verbindungen in Kundennetze

Weitere Referenzprojekte


smk systeme metall kunststoff GmbH & Co. KG

Migration der SAP ERP Landschaft in die AWS Cloud

 

D+P, Dosier- u. Prüftechnik GmbH

Migration in AWS Cloud Umgebung von anderem Service Provider

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen.